365-Tage-Quilt

Eigentlich hat man mit 2 Kindern schon genug Projekte, aber bei diesem hier vom Königskind konnte ich einfach nicht widerstehen.
Es geht darum, jeden Tag ein Stoffquadrat aus dem Stoff, den man gerade verarbeitet, zurechtzuschneiden und in Reihen aneinander zu nähen, so dass man am Ende einen tollen Quilt erhält.
Ich habe mich für eine Größe von 1,9 x 1,5 m entschieden! Da ich zu Beginn des neuen Jahres Streit vermeiden möchte, mache ich gleich mal zwei Quilts! Auf Instagram poste ich auch regelmäßig meine Fortschritte (#der365TageQuilt, #das365TageProjektvonfraulula).
Hier ist das Ergebnis nach den ersten 5 Tagen des Jahres. Bei Uli (Das Königskind) auf dem Blog seht ihr noch mehr Beispiele!
Na, hab ich euch angesteckt? Noch ist es nicht zu spät! Und das Projekt kann ja jeder etwas für sich modifizieren.
Meine Vorderseite sollte nach 285 Tagen fertig sein (Quadrat 11,5 x 11,5 cm (inkl. Nahtzugabe), 15 Reihen waagrecht, 19 Reihen senkrecht). Das wäre dann am 12.10.2014! Von da an wird die Rückseite mit dem Binding gemacht. Absolutes Neuland für mich, aber dat läuft ;-)!
EDIT: 
Mein Konzept ist die ursprüngliche Idee von Uli. Ich nehme wirklich nur die Stoffe, die ich gerade vernähe und so werden die beiden Quilts wie ein Tagebuch eines Jahres für mich. Zusätzlich notiere ich mir jeden Tag in meinem Kalender, von welchem Projekt das vernähte Quadrat stammt. Ich werde vermutlich jeden Tag die aktuellen Quadrate schneiden, aber erst ein paar Tage später vernähen, damit ich bei den beiden Quilts etwas variieren kann (siehe Foto)!
Und, was habt ihr für Projekte?
Ein tolles, kreatives Jahr für euch!
LG
Claudia

5 Antworten auf „365-Tage-Quilt“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.