Es wird Frühling mit MAkira

In den letzten Wochen war Sonnenschein ziemlich rar. Deshalb wollte ich etwas Frisches und Frühlingshaftes in meinen Kleiderschrank holen, das mir die Stimmung wieder ein bisschen aufhellt. Und nicht nur dieser Stoff schreit nach Frühling und Sommer, sondern auch Frau Liebstes neuester Schnitt- MAkira. Es gibt diesen Tunika-Schnitt sowohl für die kleinen Damen als auch für die großen – wie gewohnt als twin(e)book. Ich durfte die BIG Version Probe nähen, eine große Ehre für mich :-). 
Der Beleg vorne lässt sich in zwei Varianten nähen. Entweder lang oder kurz. Ich habe mich für die lange Version entschieden und den Beleg außen herum mit einer selbst gemachten Paspel versäubert. Ebenso kann die gesamte Tunika als kurze oder lange Version genäht werden. Ein echtes Basisteil eben. Ich habe sie lang genäht.
Für die Fotos stand ich bei 0° C draußen im Garten ohne Strümpfe in Sandalen. Das ist wahre Liebe, oder? Jahreszeit und Outfit stimmten zwar auf den Bildern nicht überein, aber der nächste Frühling kommt sicher bald. Ein bisschen davon kann ich vielleicht jetzt auch auf eure Bildschirme zaubern 🙂

Schnitt: MAkira von ki-ba-doo 
Stoffe: Hilco und artgallery aus dem Nadelöhr
Mit diesem frühlingshaften Rums-Beitrag wünsche ich schon mal ein schönes Wochenende und verlinke morgen noch bei Outnow.
LG
Claudia 

5 Antworten auf „Es wird Frühling mit MAkira“

  1. Da kein Schnee liegt, fällte s gar nicht so auf, das Jahreszeit und Kleidung nicht zusammen passen *lach*. Richtig toll ist deine MaKira geworden….und wieder ein Teil, an dem ich mich versuchen möchte. Meine To-Sew-Liste wächst und wächst und wächst und ich habe einfach keine Zeit *lach*
    Allerliebste Grüße
    Kerstin

  2. Ich finde deine Variante richtig toll. Man sieht, wie toll der Schnitt sitzt und bekommt Lust auf Sommer und Sonne. Ich hoffe du hast deine Füße nach dem Shooting gut aufgewärmt ^^

    LG Sandra

  3. Du siehst so so schön in deiner neuen Bluse aus…ganz toller Stoff und der Schnitt gefällt mir auch….Frühling pur,hach.

    Und danke für deinen lieben Kommentar,jaaaaaaaaa ich war echt happy,lach.

    Liebste Grüsse
    Vera

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.