Lotte im Doppelpack!

Das Probenähen ist schon einige Zeit her, aber meine beiden Lottes für die Mädchen habe ich euch noch gar nicht gezeigt. Die für mich habe ich euch hier vorgestellt.

Es handelt sich bei Lotte um einen Raglan-Sweater, den man sportlich oder verspielt nähen kann. Ich habe die verspielte Variante mit dem runden Bubikragen gewählt. Die bogenförmigen Abschlüsse an den Säumen sind etwas Besonderes. Man kann diese nach innen oder außen geöffnet annähen. Mir gefiel es besser, sie nach außen gedreht anzunähen, dann kommen sie besonders gut zur Geltung.
Meine Mädels tragen zwei ganz unterschiedliche Modelle, aber das ist ja auch das raffinierte beim Nähen. Je nach Stoff wirkt ein und der selbe Schnitt völlig anders.
Bei den Mädchen habe ich den Kragen ganz klassisch vorne geöffnet. Meiner ist zur Seite gedreht.

Schnitt: Lotte von hedinaeht
Stoffe: Nadeloehr und Fundus
Jetzt kann man die kuscheligen Sweater gut gebrauchen und mit dem schönen Kragen passen sie auch zu der ein oder anderen Adventsfeier ;-).
Viel Spaß und psst, momentan gibt es aus Ninas Schnitte 15 %.
LG
Claudia

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.