Zauberhafte Binta mit Legging

Der erste Monat in 2016 ist vorüber und ich habe nicht einen Post geschrieben…
Ich hoffe, das wird sich schlagartig ändern, denn hinter den Kulissen ist schon das ein oder andere Teilchen entstanden.
Ich läute das neue Jahr heute mit zwei wunderschönen Sets ein:
Diese bestehen aus dem A-Linie Kleid „Binta“ und der „Raff-Legging“, beide aus dem Hause ki-ba-doo. Es handelt sich jeweils um einen eigenständigen Schnitt.
Die Kleidchen zeichnen sich durch eine besondere Ausschnittlösung aus. Ein Außenbeleg mit einer Knopfleiste im Rücken. Ich durfte es probenähen und war sofort von der Optik begeistert. Es ist etwas aufwändiger, aber es lohnt sich und Claudia beschreibt alles Schritt für Schritt – wie gewohnt.
Es gibt die Möglichkeit aufgesetzte Taschen anzubringen, aber auch Beuteltaschen sind im Schnitt enthalten.
Dazu passend kann man ganz toll die neuen Raffleggings kombinieren. Diese gibt es in lang oder auch in einer 3/4 Version. Das Raffen geht über einen Tunnel oder auch ganz easy über Framilon. Da werden diesen Sommer sicher noch einige Hosen folgen (ich hatte tatsächlich noch nie Leggings genäht, dabei ist das so toll, wenn alles aufeinander abgestimmt ist..).
Genäht habe ich aus dem tollen Apfeljersey und Kombistoff von afs. Einfach zuckersüß, aber seht selbst:

Schnitte: Binta und Rafflegging von kibadoo
Stoffe: afs Apfeljersey

Na, Lust auf Frühling bekommen? Dann holt euch die neuen Schnitte. Viel Spaß beim Nähen.
LG
Claudia

verlinkt bei HoT, Kiddikram und Meitlisache


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.