MAvinny oder neue Lieblingsjacke

Ich bin hin und weg von Claudis neuem Schnitt.

Es handelt sich um eine lange, figurnah geschnittene Sweatjacke mit vielen Teilungsnähten. Genau die richtige Optik für meine Figur.

Ich habe mich für einen dunkelblauen, dicken Sweat von hilco entschieden und habe die Teilungsnähte mit Senfgelb abgesteppt. So konnte ich einen Jeanslook erzielen. Mit den selbst gestickten Patches habe ich mir eine ziemlich coole Jacke gezaubert. Jedenfalls fühle ich mich sehr wohl darin. Sie hat mich auch schon in den Urlaub begleitet und war extrem kuschelig, als wir wieder im kalten Deutschland ankamen. Seitdem trage ich sie fast täglich. Meine unifarbene Variante passt auch zu sehr vielem. Ein tolles Probenähen. Vielen Dank dafür Claudi.

Aber genug geschwärmt, hier seht ihr, wovon ich so begeistert bin…

Ich nähe mir auf jeden Fall noch eine zweite – sobald ich den passenden Stoff habe. Jacken kann man nie genug haben.

Wer mir schon länger folgt, weiß, dass ich von Beginn an Fan von ki-ba-doo bin. Ich habe viele Schnitte genäht, bevor Claudi mich dann als Probenäherin ins Team geholt hatte. Jetzt hat sie ein Buch geschrieben, dass ab sofort im Handel ist. Klar, dass ich das auch brauche. Die passende Kleidergröße trage ich ja inzwischen ;-).

Liebe Grüße

Claudia

Stoff: Hilco über Nadelöhr 

Schnitt: MAvinny von ki-ba-doo

Stickdatei: Patches von Rock-Queen

verlinkt bei: RUMS

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.