So bist du! – Neues im neuen Jahr

Man fühlt sich ja schon immer geschmeichelt, wenn man als Hobbynäherin angeschrieben wird, ob man nicht Probenähen möchte, weil jemandem deine Nähwerke so gut gefallen.

So auch wieder einmal bei mir geschehen. Da ich eigentlich schon für drei ganz tolle Label nähe, musste ich schon manche Angebote ablehnen. Ich gehe ja eigentlich einem anderen Hauptberuf nach und habe eine Familie.

Doch dieses Mal konnte ich nicht ablehnen. Etwas ganz Neues wurde mir vorgestellt!

Unter dem Label: „So bist du“ fertigt Barbara Nies mit einem computergestützten Programm Maßschnitte an. Sie hat auch langjährige Berufserfahrung als Schnitt- und Entwurfsdirektrice.

Wie das geht?

Man erstellt mit Hilfe einer genauen Anleitung drei Fotos von sich in körpernaher Kleidung (das war das einzig Unschöne an der Sache ;-)). Den Rest erledigt Barbara mit Hilfe ihrer Analyse und ihres Programmes.

Was bekommt man?

Einen auf seinen Körper maßangefertigten Schnitt entweder als A4-Datei zum Zusammenkleben oder eine A0-Plottvorlage.

Wieso war ich prädestiniert dafür?

Barbara hatte mich unter anderem deshalb ausgewählt, da mein Oberkörper drei Größen weniger hat als mein Gesäß/Oberschenkel. Ich muss deshalb alle Schnitte entsprechend anpassen. Im Laufe der Jahre habe ich es zwar einigermaßen raus, aber so professionell wie bei „So bist du“ ist es ja dann doch nicht.

Ich habe mich für das Jerseykleid „Katzenstein“ entschieden. Liebe ich es doch, Kleider für mich zu nähen. Ich habe Fotos geschickt und kurze Zeit später kam digital der Schnitt und die Nähanleitung.

Das Kleid war recht simpel zu nähen. Ich habe mich für einen tollen Lillestoff entschieden, der schon etwas „abgelagert“ war. Galaxia von Milchmonster. Modal eignet sich für den Schnitt sehr gut.

Ich war nun sehr gespannt auf das Ergebnis. Ich habe auch zwischendurch nicht anprobiert, da es ja auf meinen Körper abgestimmt war. Und siehe da, bis auf minimale Änderungen in der VT-Länge hat das Kleid auf Anhieb gepasst. Diese kleinen Änderungen passt Barbara jetzt noch für mich an und dann bekomme ich nochmal den Schnitt zugesendet. Denn bei Barbara gibt es eine Zufriedenheitsgarantie. Sollte eine Kleinigkeit geändert werden müssen, wird sie kostenlos den Schnitt nochmal anpassen.

Momentan bekommt ihr auf alle Schnitte 30% Einführung- bzw. Testphasenrabatt.

Ich habe mein Kleid gleich an Silvester getragen. Da sind auch die Fotos entstanden. Leider war das Wetter nicht sehr toll, deshalb ist die Qualität diesmal leider nicht wie gewohnt.

Auch die Länge passt wirklich wirklich optimal. Ich habe noch einen Profitipp von ihr bekommen und einen Tag lang Wäscheklammern rund um den noch nicht umgenähten Saum gesteckt. So können sich alle Seiten aushängen und man kann anschließend den Saum nochmal gerade abschneiden und umnähen. So bilden sich auch keine längeren Seitenzipfel. Das ist echt genial.

Schaut euch die So bist du-Seite mal in Ruhe an. Da gibt es schon eine Auswahl an Schnitten, die ihr maßanfertigen lassen könnt.

Vielen Dank an Barbara für ihr Vertrauen.

Viele Grüße

Claudia

Dieser Beitrag enthält Werbung, denn der Schnitt wurde mir kostenlos zur Verfügung gestellt.