Beinahe Geburtstagskleid ;-)

Ja, beinahe wäre dieses Kleid mein Geburtstagskleid von hier geworden.
In letzter Minute hatte ich mich umentschieden. Beides der gleiche Schnitt, aber durch die unterschiedlichen Stoffe doch ein anderer Look!
Ihr habt mich das letzte Mal so überschüttet mit lieben Kommentaren zu meinem Kleid, dass ich total gerührt war. Viiiiiieeeeeelen Dank euch allen dafür. Es scheint somit die richtige Wahl gewesen zu sein ;-)!
Aber dieses Kleid gefällt mir auch sehr gut, es ist genauso bequem und figurschmeichelnd. War sicher nicht mein letztes, schwarzer Jersey liegt schon bereit…


Schnitt: Twist Knot Ottobre 2/2013
Stoff über DaWanda
Tapete: Chinese Rose yellow – Pip Studio
Euch allen einen tollen Tag und liebe Grüße und ab damit zu RUMS!
Claudia

365-Tage-Quilt Zwischenstand Mitte Februar

Das Königskind hat aufgerufen, den Zwischenstand für unser gemeinsames Projekt zu zeigen. 
Bitte sehr, hier kommt er (früher habe ich es einfach nicht geschafft).
Ich bin ja mit zwei Quilts am Start (wie hier schon geschrieben).
Mein Mann und ich arrangieren die Quadrate lediglich ab und zu in einer anderen Reihenfolge – ganz individuell eben.
Vorhin habe ich auch noch meinen Kalender aktualisiert, denn dort schreibe ich ja zu jedem Tag die Herkunft des Quadrates, also von welchem Projekt es stammt. Manchmal sind es auch nur Reste, da ich momentan viel Jersey vernähe. Doch auch von den Resten weiß ich noch, woher sie stammen.
Es macht wirklich viel Spaß und wenn ich die Freundschaftsdecke vom Königskind sehe, dann weiß ich, dass sich die Sache auch lohnt.
Wenn man die beiden Qulits aneinander legt, sieht das ja auch schon nach was aus …

Beide nebeneinander
Ich habe mir übrigens beim Baumarkt mit den drei Buchstaben aus einer dünnen Spanplatte eine Schablone schneiden lassen, da ich meine Kartonschablone ständig mit dem Rollschneider gekillt habe ;-)!
Ich hoffe, ihr seid auch noch fleissig dabei und schicke euch liebe Grüße!
Danke an Uli für die vielen Bemühungen bezüglich des Projekts!
Claudia 

Geburtstagskleid

Ich habe gestern zu meinem runden Geburtstag so viele unglaublich nette Worte gesagt bekommen, so dass es gar nicht so schlimm war, ein neues Jahrzehnt zu beginnen.
Besonders schmeichelhaft war für mich das „WOW“, immer wenn ich die Haustüre für meine Gäste geöffnet habe. Das lag an meinem neuen Kleid, das ich mir für diesen Anlass genäht habe (genauer gesagt zwei, denn eigentlich wolle ich ursprünglich das erste davon anziehen, habe mich aber spontan für dieses entschieden. Richtige Entscheidung! Das andere zeige ich aber auch bald ;-)).
Ich habe immer wieder Beiträge über das „Knotenkleid“ gelesen und fand es toll, aber würde es mir auch stehen? Und ja, es ist eigentlich optimal für meine „birnenförmige“ Figur. Es geht auch super zu nähen und war sicher nicht das letzte, das ich mir gemacht habe. In meinem Kopfkino schwirrt schon eine schwarze Version herum, auf die ich am Rockteil Blumen aufsticken möchte. Das kann ich dank meines Geburtstagsgeschenkes, einer brother innov-is 750e nun endlich auch (noch ein Grund, warum der „Runde“ nicht so weh tat ;-)).
So, nun aber Prost an euch alle…

Schnitt: Twist Knot Ottobre 2/2013
Stoff: On a tuesday (enemenemeins – lillestoff) und Stenzo 
beides via Nadelöhr Schwabach

Viele liebe Grüße an euch alle und ab damit zu RUMS! Ich bin gespannt, was ihr wieder gezaubert habt.
Einen dicken Geburtstagsschmatzer
eure Claudia

Kuscheliges für den Liebsten

Mein Liebster unterstützt mich wirklich sehr in meinem Nähwahn. Deshalb hat es mich besonders gefreut, ihm auch mal was zum Anziehen nähen zu dürfen. Er wünschte sich eine Kuschelhose.
Im Internet habe ich dann sogar noch ein kostenloses Schnittmuster hier gefunden.
Sie passt wie angegossen und ging sehr schnell zu nähen. Allerdings brauchen Männer ja immer Taschen… Diese habe ich freestyle-mäßig selbst aufgenäht, das hat am längsten bei dieser Hose gedauert 😉

Schnitt: funfabric
Stoff: Simply Pears Sweat (HHL)
Ein schönes kuscheliges Wochenende euch allen!
LG
Claudia

Hipp Hipp Hurra – mein Blog wird ein Jahr!

Ich kann es kaum glauben!

Meinen Blog gibt es nun schon seit einem Jahr!

Ich habe in diesem Jahr 44 Posts geschrieben und insgesamt 145 Kommentare bekommen. Ich bin richtig happy darüber. Ich hoffe, dass ich den ein oder anderen inspirieren konnte, so wie ich immer von den tollen Blogs im Netz zehre.
Zum Geburtstag gibt es einen neuen Header (den mein Schatz für mich entworfen hat – Küsschen ;-))! Ich schreibe bewusst „mit Liebe zum Detail“, denn es gibt kaum mehr irgendein Werk von mir, das ohne jeden Schnörkel ist. Basic? Was ist das ;-)?
Aber das bin eben ich – frau lula!  
Ich habe lebe mich in meinen genähten Sachen aus, lasse meiner Kreativität freien Lauf und das macht mich einfach glücklich. Dieses Gefühl will ich auf meinem Blog einfach mit euch teilen. 
Ich sage DANKE für ein erstes tolles Jahr und hoffe, dass ich weiterhin so kreativ sein darf! Zumal ich noch ein bisschen individueller werden kann, da ich bald auch eine Stickmaschine besitzen werde. Also „stay tuend“, wie man so schön sagt!
Das ist eines meiner Lieblingsbilder vom letzten Jahr ;-)!
Ein dickes Bussi an euch alle!

Eure Claudia

Weihnachtsüberraschung

Als ich bei RUMS von felinchens die Kissen sah, musste ich sie sofort auch haben!
Also gleich in ihren online-Shop bei DaWanda und ab in den Warenkorb. Dummerweise war ich so naiv und dachte, ich könnte noch weiter im Shop stöbern. Pustekuchen! Nach meinem Einkaufstripp war das Panel aus dem Warenkorb geflogen, da andere Damen wohl den gleichen Wunsch hatten.
Ich war schon sehr verärgert, denn ich bin es von anderen Onlineshops gewohnt, dass ein Produkt eine bestimmte Zeit im Warenkorb bleibt, wenn man es einmal hineingelegt hat. Bei DaWanda ist das leider nicht so. Also achtet darauf, wenn ihr mal was unbedingt haben möchtet ;-)! Klingt jetzt ein bisschen streng, aber ich wollte euch nur vorwarnen. Felinchens konnte auch nichts dafür – der Rest hat auch reibungslos geklappt!

Ich habe das Panel kurzerhand in den USA bestellt und deshalb der Post-Titel, es kam genau am 24.12. bei mir an. Juhu!

Jetzt habe ich sie auch, die Kissen. Mit eingearbeiteter Paspel und Sternchenstoff auf der Rückseite! Da bin ich wirklich selig damit.

Stoff: Michael Miller – Norwegian Woods Panel
Und psst, ich habe gehört, dass es den Stoff ab März auch wieder bei felinchens geben soll – er ist zumindest nachbestellt.

Ich wünsche euch noch einen schönen Abend und schicke noch ein spätes RUMS!
LG
Claudia

Wenn die Große einen hat…

… braucht die Kleine natürlich auch einen!

Die Rede ist von einem Rucksack! Den Rucksack meiner großen Tochter habe ich euch hier gezeigt.

Nun kommt einer in einer Nummer kleiner. Genäht ist er auch nach einem ebook von lillesolundpelle – nämlich RUDI! Mit ein paar kleinen Änderungen. Ich habe die vordere Lasche weggelassen, da ich mehr vom Stoff sehen wollte, habe Steckschnallen verwendet und ich habe Halter für einen Träger mit eingenäht.

Er wird voller Stolz getragen ;-)!

Okay, die Tragefotos sind nicht so berauschend, aber zu mehr waren die Trägerinnen nicht zu überreden ;-)!

Der Eulenstoff im Inneren ist beschichtete Baumwolle! Ganz toll!
Schnitt: Rudi von lillesolundpelle 
Da es zufällig heute Dienstag ist, ab damit zu Creadienstag und außerdem zu Meitlisache!
Euch einen schönen Tag noch.
LG Claudia

Karlsson in niedlich

Meine 5-jährige Tochter brauchte dringend einen größeren Rucksack. 
Einen kaufen? Pöh! Nicht mit mir – ein Unikat sollte es sein.

Genäht nach dem Schnittmuster Karlsson von lillesolundpelle.
Ich habe viel Wachstuch verwendet und das hat den Schwierigkeitsgrad beim Nähen stark erhöht. Als Anfängerin hätte ich den Rucksack wohl nicht gut hinbekommen. Zum Glück habe ich schon Näherfahrung.
Ich habe mich an das Schnittmuster gehalten, habe nur im Rückenbereich noch ein Adressfeld angebracht.

Das hier ist dabei herausgekommen:

Schnittmuster: Karlsson
Stoffe: felinchens, Nadelöhr, Stoffmarkt

Meine Tochter ist eher zierlich (1,15 m groß) und der Rucksack ist wirklich noch groß für sie, aber so gewöhnt sie sich schon mal an die Dimensionen einer Büchertasche, die sie ab September braucht 😉 (OMG)!!!

Und weil es so richtig mädchenmäßig ist, verlinke ich das ganze noch bei Meitlisache!

Liebe Grüße

Claudia

Nähwettbewerb

Die liebe Julia von lillesolundpelle hat in ihrem 24. Adventskalendertürchen zu einem Nähwettbewerb aufgerufen. Aufgabe ist es, bis morgen eine Kosmetiktasche nach einem einfachen Basicschnitt zu nähen. Dabei gilt es kreativ zu sein, etwas Besonderes zu machen.
Auf den letzten Drücker habe ich auch noch ein Täschchen genäht (hatte ich doch über den Weihnachtsrummel den Nähwettbewerb wieder vergessen…;-))!
Ich dachte mir, dass es etwas Besonderes ist, wenn man das Täschchen aus Jackenstoff näht. Der ist wasserabweisend und super geeignet fürs Schwimmbad. Denn da soll sie zum Einsatz kommen. Für das Shampoo und den nassen Badeanzug meiner Großen. Innen habe ich komplett mit Wachstuch gefüttert. 
Als zweite Besonderheit wollte ich was Glitzerndes – das Vögelchen!
Meine Tochter war sehr begeistert! Schaut selbst:

Das Wichtigste habe ich noch gar nicht gesagt. Zu gewinnen gibt es eine ebook-Flatrate von Julias Schnitten, die 2014 erscheinen! Das wäre ein absoluter Traum. Bin ich doch ein Fan ihrer Schnitte von meinen ersten Nähschritten an (und das ist noch gar nicht so lange her…).
Vielleicht habe ich ja Glück und wenn nicht, dann hat meine Tochter wenigstens eine schöne Kosmetiktasche ;-)!

Liebe Grüße

Claudia

365-Tage-Quilt

Eigentlich hat man mit 2 Kindern schon genug Projekte, aber bei diesem hier vom Königskind konnte ich einfach nicht widerstehen.
Es geht darum, jeden Tag ein Stoffquadrat aus dem Stoff, den man gerade verarbeitet, zurechtzuschneiden und in Reihen aneinander zu nähen, so dass man am Ende einen tollen Quilt erhält.
Ich habe mich für eine Größe von 1,9 x 1,5 m entschieden! Da ich zu Beginn des neuen Jahres Streit vermeiden möchte, mache ich gleich mal zwei Quilts! Auf Instagram poste ich auch regelmäßig meine Fortschritte (#der365TageQuilt, #das365TageProjektvonfraulula).
Hier ist das Ergebnis nach den ersten 5 Tagen des Jahres. Bei Uli (Das Königskind) auf dem Blog seht ihr noch mehr Beispiele!
Na, hab ich euch angesteckt? Noch ist es nicht zu spät! Und das Projekt kann ja jeder etwas für sich modifizieren.
Meine Vorderseite sollte nach 285 Tagen fertig sein (Quadrat 11,5 x 11,5 cm (inkl. Nahtzugabe), 15 Reihen waagrecht, 19 Reihen senkrecht). Das wäre dann am 12.10.2014! Von da an wird die Rückseite mit dem Binding gemacht. Absolutes Neuland für mich, aber dat läuft ;-)!
EDIT: 
Mein Konzept ist die ursprüngliche Idee von Uli. Ich nehme wirklich nur die Stoffe, die ich gerade vernähe und so werden die beiden Quilts wie ein Tagebuch eines Jahres für mich. Zusätzlich notiere ich mir jeden Tag in meinem Kalender, von welchem Projekt das vernähte Quadrat stammt. Ich werde vermutlich jeden Tag die aktuellen Quadrate schneiden, aber erst ein paar Tage später vernähen, damit ich bei den beiden Quilts etwas variieren kann (siehe Foto)!
Und, was habt ihr für Projekte?
Ein tolles, kreatives Jahr für euch!
LG
Claudia