Lila – Lova – Love

Heute mit den 3 L´s zu RUMS!

Ich hatte euch ja schon hier geschrieben, dass ich noch zwei weitere Lovas nähen möchte.
Die für meine kleine Tochter konntet ihr ja schon auf Instagram sehen: 

Jetzt ist meine auch fertig, juhuuuu! War aber bei den eisigen Temperaturen auch höchste Zeit ;-)! Ich sehe zwar nicht so niedlich aus wie meine beiden Mäuse in ihren Jacken, aber ich fühle mich trotzdem sehr wohl darin. Ich habe mich neben Sternen auch für Eiskristallapplikationen (nach dem DIY von Lila-Lotta) entschieden, das war schon etwas aufwändiger, aber es hat sich gelohnt. Ein paar Paspeln mussten natürlich auch sein und die Kapuze hat einen Tunnel bekommen. Ansonsten habe ich am Schnitt nichts verändert, ihn nur an meine Proportionen angepasst ;-)!
Here we go:

Schnitt: BIG MAlova von Frau Liebstes
Stoffe: BonnybeeNadelöhr
Ich wünsche euch einen schönen, kuschelig warmen ersten Advent.
Liebe Grüße
Claudia

Lova our Love

Es ist ja kein Geheimnis, dass ich großer Fan von Frau Liebstes und ihren Schnitten bin.
Als wenn sie Gedanken hätte lesen können, hat sie genau zum richtigen Zeitpunkt den Winterparka „Lova“ herausgebracht. 
Zuerst war ich schockiert, dass ich 30 Seiten kleben musste ;-), aber es hat sich wirklich gelohnt. Außerdem kann ich ja gleich 2 Größen davon nähen, also was soll`s (ich habe mir jetzt auch noch den Damenschnitt gekauft und klebe gerade 50 Seiten – hihihi).
Claudi hat in diesem Post genauestens geschrieben, wie man eine Winterjacke näht, so dass es kein Problem für mich war. Aufwändig aber schon, denn man muss die Außenjacke, die Innenjacke und das Futter zuschneiden. Das hat eine gefühlte Ewigkeit gedauert.
Dann noch „Zutaten“ geordert, wie Reißverschlüsse, Kordeln und Kordelstopper und Reflexionspaspelband.
So genug gejammert – hier seht ihr nun das Ergebnis – ich bin echt verliebt:

Hier noch ein paar Details:

Schnitt: Lova
Stoffe: Bonnybee und Hamburger Liebe
Sterne: Tutorial von Lila-Lotta
Mütze: Klimperklein
Kurzwaren: Jajasio
Ich hoffe, dass meine beiden geplanten Lovas auch so schön werden. 
Mal sehen, ob sie euch auch so gut gefällt, deshalb zeige ich sie euch heute bei Creadienstag und bei Meitlisache.
Eine schöne Woche noch und GLG
Claudia

Klassentreffen in neuem Rock!

Oje, war ich aufgeregt! Klassentreffen zum 20-jährigen Abitur…
Einige Mitschüler hatte ich zum Teil also schon 20 Jahre lang nicht gesehen. Keine Frage, dass man sich da von seiner besten Seite zeigen möchte.

Wie ginge das besser, als in einem neuen Rock – natürlich selbst genäht.
Ich habe schon länger mit Amy von farbenmix geliebäugelt, mich aber wegen meiner sehr weiblichen Rundungen nicht getraut. Als ich diesen Stoff nun bei Bonny-Bee gesehen habe, wusste ich, dass ich daraus eine Amy für mich nähen muss.
Ich persönlich fühle mich auch sehr wohl in meinem neuen Rock. 

So, noch mal zurecht zupfen 😉
Mami hübsch aussieht 😉 

An den Taschen und am Bund habe ich eine lilafarbene Paspel eingenäht – tolle Wirkung! Den Saum habe ich mit einem lila Strickschrägband eingefasst. Perfekt!

Es war ein rundum gelungener Abend! Ich wurde auch mehrfach auf meinen Mantel von hier angesprochen, den ich natürlich auch getragen habe ;-)!

Auf jeden Fall warte ich nicht bis zum nächsten Klassentreffen, bis ich mir wieder einen Rock á la Amy nähe.
Ein goldenes Herbstwochenende und liebe Grüße
Claudia
Ach herrje, jetzt hätte ich es doch glatt übersehen, es ist ja schon Donnerstag, also ab damit zu RUMS!

Viktoria die I.

Als ich den Schnitt das erste mal hier sah, war ich sofort verliebt.
Aber Laujosa durfte damals noch nix verraten ;-)! Inzwischen kann man den Schnitt Viktoria bei farbenmix kaufen.
Die erste habe ich nun für meine große Maus genäht. Wahnsinn, man kann sich an Zierstichen austoben. Allerdings ist das bei Jersey immer so eine Sache…! Alle sind mir nicht 100% gelungen. Aber das Gesamtwerk kann sich doch sehen lassen, oder?
Genau das Richtige für goldene Herbsttage.

Und hier noch Tragefotos:

Die Stoffe sind zum Großteil von bonny-bee!
Einen goldenen Oktober wünscht euch 
Claudia