Elfina Winter

Pünktlich zum Winteranfang nächste Woche hat Elsterglück wieder einmal ein tolles Kleidchen gezaubert.
Ich durfte es für meine Große zur Probe nähen und was soll ich sagen? Sie hat es schon gaaaaanz oft angezogen und das will was heißen. Es ist mega bequem und kuschelig. 
Elfina Winter ist ein zauberhaftes Mädchenkleid, angelehnt an den beliebten Sommerschnitt Elfina. So besticht die langärmelige Wintervariante wieder durch die typischen Elfina-Elemente, wie die geschwungene Passe und den ins Seitenteil spitz zulaufenden Ärmel, ergänzt um einen kuscheligen Maxikragen und runde Eingriffstaschen. 
Meine Tochter trägt allerdings nichts, was den Hals auch nur ansatzweise berührt, deshalb haben wir auf den Kragen verzichtet. Ist überhaupt kein Problem gewesen. Einfach Bündchen dran und fertig. Taschen haben mir zu dem lieblichen Stoff ebenfalls nicht zugesagt.
Also bei uns ganz schlicht und doch besonders. Das Kleid lädt zum Stoffmix ein. Wir haben Nicky mit Sweat verwendet. Aber seht selbst…

Stoff: Wilco von mirarostock

Jetzt hoffe ich doch mal, dass ein paar tolle Weihnachtskleider nach diesem schönen ebook entstehen und wünsche euch eine nicht zu stressige Zeit.

LG

Claudia 

verlinkt bei HoT

Holy Daisy Girl als Shirt

Hier habe ich euch schon unser wunderschönes Kleid nach dem Schnitt Holy Daisy Girl von Elsterglück gezeigt.
Im Probenähen habe ich allerdings zuerst mal aus diesem Retrostoff eine Vorab-Version als Shirt und ohne Raffung an den Ärmeln genäht. Geht ganz zügig, da man ja nur zwei Schnittteile hat. Sowas finde ich immer seeeeehr praktisch.
Wenn ihr noch ein paar schnelle Shirts für den Sommer sucht, das hier wäre was…

Schnitt: Holy Daisy Girl von Elsterglück
Stoff: Stoffmarkt


Wenn ihr Mamas euch auch so ein schnelles Shirt oder Kleid zaubern möchtet, dann bitte hier entlang, das ebook ist nämlich auch als Kombi-ebook erhältlich.
Eine tolle Woche für euch. Wir haben diese Woche ein Geburtstagskind und freuen uns schon, das Wetter soll ja super werden :-).
LG
Claudia
verlinkt bei Kiddikram

Paradiesische Holy Daisy Girl

Ich durfte wieder für Elsterglück einen neuen Schnitt zur Probe nähen. 
Vor einiger Zeit hatte ich schon für mich einige Holy Daisys genäht und jetzt gibt es den Schnitt auch für Mädchen (Holy Daisy Girl).
Ich zeige euch heute unsere Kleidervariante mit gerafften Ärmeln. Meine Tochter findet das Kleid genauso schön wie ich. Paradiesisch auch deshalb, weil es aus dem schönen Edenstoff von Hamburger Liebe genäht ist. Er passt so gut zu meinem Mädchen. 
Sie strahlt so schön damit…

Schnitt: Holy Daisy Girl
Stoff: Hamburger Liebe Eden über mirarostock
Ich brauche auch noch so ein Wohlfühlkleid! Wie gut, dass es den Schnitt auch für Damen gibt und sogar als Kombi-ebook für Mutter und Tochter!
Einen tollen Sommer und ganz liebe Grüße
Claudia 
verlinkt bei HoT, Meitlisache, Kiddikram

Elfina die Zweite – als Kleid

Im letzten Post habe ich euch unsere Elfina in Tunikalänge vorgestellt.
Heute zeige ich euch noch unsere Kleidversion. Ich mag beide Versionen sehr. 
Ich habe ja schon im letzten Beitrag geschrieben, dass ich an dem Schnitt das romantisch-verspielte sehr süß finde. Ein Paspelfan bin ich sowieso. Also ist Elfina von Elsterglück genau richtig für uns.
Hier konnte ich den süßen Schneewittchenstoff endlich verwenden. Petrol mag ich wirklich sehr gerne und lila natürlich sowieso. 

Schnitt: Elfina von Elsterglück
Stoff: Schneewittchen von Stoff&Liebe
Eine kleine Bilderflut, aber meine Große war gut drauf und da muss man das ausnutzen. Das letzte Foto mag ich besonders. Dieser Blick sagt so viel über ihr Wesen aus… Bei Insta hatte ich es auch vor einiger Zeit mal gezeigt.
Einen tollen Sommer und liebe Grüße
Claudia

Elfina als Tunika

Ich durfte den wunderschönen Schnitt „Elfina“ von Elsterglück testen.
Der Schnitt kann als Kleid oder Tunika genäht werden. Ich habe beides genäht und zeige euch heute erst einmal die Tunika.
Die Teilungsnähte und die raffinierten Ärmel sind ja genau meins. Ich liebe es verspielt zu nähen und da kann ich mich bei diesem Schnitt voll auslassen.
Die Volantärmel mag ich sehr, im Schnitt sind aber auch ungeraffte Ärmel dabei. In meinem Beispiel ist das Vorderteil gerafft, was ich persönlich sehr süß finde, aber man kann es auch gerade nähen.
Ich mag die Paspel zwischen Vorderteil/Rückteil und Passe so gerne. Ich finde, das sieht einfach ganz toll aus.
Ihr merkt schon, ich schwärme hier ganz schön…
Der Schnitt ist aber auch wirklich toll und die Bilder meiner Großen liebe ich auch.

Schnitt: Elfina von Elsterglück
Stoffe: Fundus

Die Hose hatte ich übrigens vor kurzem für Claudi genäht (Raffleggings von ki-ba-doo) und sie passt farblich hervorragend.
Das Outfit kann sie jetzt hoffentlich bald tragen. Der Sommer kommt.
Viele liebe Grüße
Claudia

verlinkt bei HoT, Meitlisache, Kiddikram

Pepini die Zweite

Unsere erste Pepini habe ich euch hier gezeigt.
Die Große war begeistert von der Hose unserer Kleinen und so sollte ich auch für sie eine nähen. Der Schnitt geht bis Gr. 128 und die Große hat 134. War aber überhaupt kein Problem, denn von der Weite reicht ihr leicht 128 und die Beine habe ich einfach verlängert.
Auch hier habe ich eine alte Jeans meines Mannes recycelt. Die Hose ist somit schön robust, bleibt dabei aber super bequem und macht echt was her. 

Schnitt: Pepini von elsterglück
Stoffe: Upcycling und HHL
Stickdatei: Zwergenschön

Auch die Große war mächtig in Fotolaune. Auf dem letzten Bild sieht sie schon so verdammt groß aus. Wohin rennt nur die Zeit… hachz.
Viel Spaß beim Nähen und liebe Grüße
Claudia

verlinkt bei HoT, Meitlisache und Kiddikram

Pepini: eine coole Hose

Als ich von Elsterglück gefragt wurde, ob ich Pepini zur Probe nähen möchte, dachte ich zuerst, oje, meine Mädels tragen selten Hosen…
Aber: Pepini lieben sie!!!
Irgendwie hatte ich die Idee, dass ich alte Jeans meines Mannes hierfür upcyclen müsste ;-).
Zuerst habe ich die der Kleinen genäht, denn der Schnitt geht nur bis Gr. 128 und die Große hat 134 (später hat sich gezeigt, dass ich sie trotzdem auch nähen konnte – zeige ich euch noch).
Pepini hat coole Details: Unterteilungen an den Beinen, einen Sattel, einen Riegel (habe ich weggelassen), Gesäßtaschen und die schräge Knopfleiste. Diese hat es mir besonders angetan. Ich habe sie in meinem Bespiel aus Kunstleder genäht. Der Blumenstoff ist aus Cord (und einer der ersten Stoffe, die ich je gekauft habe… Seufz). 
Beim Nähen könnte ich auch meine Paspelliebe voll ausleben ;-).
Die Hose ist gut zu nähen, denn die Anleitung ist wie immer leicht verständlich.
Meine Kleine war voll in Posinglaune, ich könnte sie fressen auf den Fotos <3…

Schnitt: Pepini von Elsterglück 
Stoff: alte, ausgediente Jeans 

Das Top hatte ich noch vom letzten Jahr (Lin Kim). Es passt hervorragend zur Hose.

Unsere Hose habe ich übrigens an den Außenseiten 2 cm verschmälert, da meine Kind so schmal ist. Also ggf. sogar in der Weite eine Nummer kleiner nähen, wenn man das „pumpige“ etwas heraus haben möchte.

Mit der Hose ist die Maus sogar schon geritten, sie hält demnach einiges aus ;-). Weiter Beispiele findet ihr bald hier bei Elsterglück. Sie ist nämlich für Jungs und Mädels geeignet.
Viel Spaß beim Nähen und einen sonnigen Dienstag wünscht euch
Claudia
Verlinkt bei HoTmeitlisachekiddikram

HolyDaisy die Zweite

Gestern habe ich euch meine erste HolyDaisy von Elsterglück gezeigt und heute schiebe ich gleich meine zweite hinterher. Auch sie ist im Rahmen des Probenähens entstanden. 
Das Shirt kommt ja mit nur einem Schnittteil aus – genial. Damit es nicht ganz so einfach ist, habe ich bei der zweiten den V-Ausschnitt vorne ein paar Zentimeter tiefer gesetzt. Gefällt mir an mir sehr gut und ich kann vorne und hinten unterscheiden. Irgendwie brauche ich das ;-). 
Der leichte Doubleface Strickstoff fällt ganz luftig locker, ideal für den Schnitt. 
Hier habe ich die Ärmelsäume und den Saum unten einfach zwei Mal nach oben geklappt und fest genäht. So konnte ich noch etwas von der zweiten Farbe des Stoffes zeigen. Ich mag das Shirt fast noch etwas lieber als das gestern, da sich der Stoff so angenehm trägt. 
Stoff: Stoffrest Fundus
Viel Spaß mit dem wirklich schnell zu nähenden Schnitt und 
LG
Claudia 
Verlinkt bei RUMS und Outnow 

Shirt mit Suchtpotential

Ich liebe Probenähanfragen für schnell zu nähende Teilchen.
HolyDaisy von Elsterglück zählt hier zu 100% dazu.
Das Schnittmuster besteht aus nur einem Schnitt-Teil und ist somit superschnell zusammengesetzt und genäht. Man kann HolyDaisy mit oder ohne Bündchen nähen und erhält somit mindestens zwei unterschiedliche Looks.
In meinem Beispiel habe ich mich für die Variante mit Halsbündchen, aber ohne Saum- und Ärmelbündchen entschieden. Heute mal als Collage:
Schnitt: HolyDaisy von Elsterglück
Stoff: Tante Ema via Nadelöhr
Wie ihr seht ist HolyDaisy ein eher weiter Schnitt. Das Shirt sitzt locker & luftig, man kann aber an den Armen nicht hinein sehen ;-). HolyDaisy lässt sich vielseitig kombinieren und passt genauso gut zur Jeans, wie zum Sommerrock.
Morgen zeige ich euch eine weitere HolyDaisy, die auch während des Probenähens entstanden ist – wie gesagt – Suchtpotential!
Liebe Grüße 
Claudia
Verlinkt zu AfterWorkSewing und Outnow

Yeah Boy – Sexy Retroshorts

Da kann ich nur yeah – cool sagen. Ein neues Schnittmuster für Herren. Ist ja eher Mangelware. Umso erfreuter war ich, als elsterglück mich fragte, ob ich Valentino probenähen möchte. Klaro, denn mein Mann kommt bei uns eindeutig zu kurz was das Nähen anbelangt. 
Die Unterhose ist ganz schnell genäht und sie passt wie angegossen. Was toll ist, man kann auch ganz kleine Jerseyreste verwenden und eine gemixte Retroshort nähen (pssst, so eine soll es zum Valentinstag geben…). 
Manche sagen bestimmt, dass es sich gar nicht lohnt, eine Unterhose zu nähen. Aber wenn man eine gute kauft, ist man locker 20 € los. Das geht hiermit wesentlich preisgünstiger und man kann seine Jerseyreste verwerten. Ich bin jedenfalls begeistert und mein Mann erst. 
Aber seht selbst:

Schnitt: Valentino von elsterglück 
Stoff: Hamburgerliebe via Nadelöhr
Und weil der Schnitt ganz neu ist, verlinke ich heute zu Outnow.
Viel Spaß beim Verschenken.
LG
Claudia