Genähtes für den (Ehe-)Mann

Jetzt ist es schon wieder fast sechs Wochen her, ja, Weihnachten meine ich. Diesmal habe ich meinem Liebsten ein besonderes Weihnachtsgeschenk gemacht. Neben dem schon selbstgenähten 365-Tage-Quilt, habe ich ihm auch noch einen Hoodie genäht. Nach dem Schnittmuster von Mialuna, Mister Comet

Die Farbe ist sicher nicht für jeden geeignet, aber für meinen Mann ist es genau die richtige (und das findet er übrigens auch). 
Mit dem Grau habe ich die Farbe dennoch ein bisschen zurückgenommen. Ich habe ihm seine Initialen appliziert und die Ösen etwas aufwändiger gestaltet. Er war/ist begeistert. Kommt das auf den Bildern zum Ausdruck? 😉

Schnitt: Mister Comet
Stoffe: Nadelöhr
Heute zeige ich euch meinen Liebsten bei Creadienstag!
Eine schöne Woche euch allen. (Auf mich wartet noch mein Geburtstag in dieser Woche   :-)).

LG
Claudia 

Der unverzichtbare Regenmantel

Das hätte ich nieeee gedacht…!
Ich hätte nie gedacht, dass ich einen Regenmantel mal so dringend brauchen würde, wie in unserem Sommerurlaub auf der Insel Föhr 🙁
Aber der Reihe nach. Bei meinen Körperproportionen ist es nahezu ausgeschlossen, einen Regenmantel von der Stange zu bekommen. Im Oberköper 2 Größen kleiner als ab der Hüfte… Ich wollte aber schon immer einen funktionstüchtigen Regenmantel haben und zum Glück kann ich mir jetzt selbst einen passenden nähen (ich nähe ja erst seit 2 Jahren).
Ich dachte im Urlaub, auf einer Nordseeinsel, würde ich schon hier und da einen benötigen, dass er allerdings im Dauereinsatz sein würde, hatte ich in meinen kühnsten Träumen nicht erwartet. 
Vorsorglich habe ich den Mantel dann kurz vor unserem Urlaub noch im heimischen Garten fotografiert…

                         

Mitte August waren wir dann zum ersten mal für eine Woche auf Föhr (auf Instagram habe ich ab und zu gepostet). Und in dieser Woche gab es nicht einen Tag ohne Regen und das alles bei 14 Grad. Meist war es sogar Dauerregen und so stark, dass wir mit zwei kleinen Kindern in der Ferienwohnung hocken mussten. Sobald es etwas besser wurde, sind wir sofort raus, wenigstens Muscheln sammeln, aber nie ohne meinen neuen Regenmantel.
Auf der einen Seite kann man zwar sagen, hat er sich wenigstens gelohnt, aber auf der anderen Seite war es schon ganz schön deprimierend. Auch die Föhriger hatten noch nie so eine Woche erlebt. Und genau dann sind wir da :-(.
Hier im Einsatz…

Im Watt war uns der Wettergott gnädig, auch wenn der Wind gepfiffen hat wie verrückt. Es war wunderschön. Jedes Mal, wenn ich mit meinem Mantel unterwegs war, wurde ich mindestens einmal darauf angesprochen (freu) – sogar von einem Mann.

Schnitt: Lady Shiva von mialuna
Stoffe: Softshell von bonnybee, 
                       Wachstuch Blumen von Pfiffikus
                           Punktewachstuch von Stoffamstück

Genäht habe ich den Mantel nach dem ebook Lady Shiva von mialuna. Er sitzt wirklich ausgezeichnet. Der Softshell war von innen schon mit Fleece gefüttert und die Wachstücher habe ich dann selbst mit schwarzem Fleece gedoppelt. Hielt ganz toll warm und alles ist gut wasserabweisend.
Die Punktegummistiefel mussten als Highlight unbedingt noch sein ;-).
Ich hoffe, euch gefällt mein Mantel so gut wie mir. Nun gehe ich mal schauen, was ihr Mädels so bei RUMS gezaubert habt. 
LG und einen guten Start, bei wem nächste Woche die Ferien auch vorbei sind.
Claudia

Liebe auf den ersten Blick

Ja, so war es wirklich!
Ich habe diesen Mantel bei Maria auf dem Blog gesehen und mich sofort verliebt! 

Da mir Lady Bella auch als Sweatjacke gefallen hat, hab ich mir schon im August den Schnitt gekauft (auch für die Mädels) und uns erst mal unsere Urlaubsjacken von hier genäht!
Aber ich hatte im Hinterkopf dauernd den Strickmantel… Maria hatte dafür aber am Schnitt gebastelt. Ob ich das auch hin bekommen würde? Und dann stand er plötzlich da, mein Stoff! Im Stoffladen meines Vertrauens! Jetzt oder nie! Rückenteil auseinander geschnippelt und insgesamt ein gutes Stück verlängert (mein RV ist 95 cm lang)!
Es flutschte unter der Maschine und ich bin wirklich begeistert und verliebt in meinen neuen Strickmantel! 

Aus dem Reststück der Folklore Herzen noch schnell den passenden Loop genäht und jetzt nur noch kuscheln! 

Stoff: Nadelöhr, DaWanda (lillestoff)
Spitzenband: 7-9-13 macht bunt
Schnitt: Big Lady Bella (mialuna)
Und da dieser Mantel so was von für mich gemacht ist, ab damit zu RUMS 😉
Ich bin auf eure Werke schon gespannt!
Auf einen kuscheligen Herbst!
Liebe Grüße
Claudia