Basic Oversized Hoodie als Kleid

Wer mir hier schon länger folgt weiß, dass ich am liebsten Kleider nähe, da sie am besten zu meiner Figur passen.

Bei Hoodies müsste ich sonst ein Probenähen immer kategorisch ausschließen, da ich fast keine Hosen mehr trage. Aber man kann ja einfach verlängern. Bei diesem neuen Schnitt von ki-ba-doo habe ich sogar noch die Kapuze weggelassen, damit es kein Gewurstel in der Jacke gibt.

Ich habe aus dickem Alpenflecce genäht, extrem kuschlig mein Kleid.

Der Schnitt ist insgesamt leger gedacht, deshalb habe ich vorne den coolen Einsatz genäht. Gefällt mir super.

Ihr könnt ihn aber auch ganz klassisch in kurz mit Kapuze nähen. Seht euch hierzu auch die Designbeispiele der anderen Probenäherinnen an. Die sind echt unglaublich. Was da für Kunstwerke entstanden sind – Wahnsinn.

Hier mein kleiner Beitrag:

 

Zuerst hatte ich noch eine Paspel zwischen Arm und OT, das sah aber bei dem Schnitt nicht gut aus. Der Stoff war auch zu dick dafür. So gefällt es mir sehr gut.

UND JETZT DER WAHNSINN: Den Schnitt gibt es für kurze Zeit zu einem Preis von 2,90 € und als Twinebook (für die Kinder zusätzlich) für nur 5 €. Also schlagt am besten schnell zu.

Viele Grüße

Claudia

Schnitt: Basic Oversized Hoodie von kibadoo

Stoff: Stoffmarkt

Dieser Beitrag enthält Werbung wegen Markennennung. Der Schnitt wurde mir im Rahmen des Probenähens zur Verfügung gestellt.