Basic Blusen-Shirt aus Seide

Ich habe das erste Mal reine Seide vernäht.

Das Stoffstück habe ich auf dem Stoffmarkt ergattert. Meine Große wollte unbedingt etwas daraus genäht bekommen (die Kleine eigentlich auch, aber dafür hat es nicht mehr gereicht).

Da ich gerade das  Basic Blusen-Shirt für ki-ba-doo zur Probe nähen durfte, habe ich gleich das aus dem Stoff für meine Tochter genäht.

Die Bluse ist leger geschnitten und fällt durch die abgerundeten Säume gleich ins Auge. Es ist ein sehr wandelbarer Schnitt. Es gibt ihn in verschiedenen Längen und auch für Damen.

Der Halsausschnitt kann wahlweise mit einem Rundhals oder einem V-Ausschnitt genäht werden. Geschlossen wird die Bluse mit einem kleinen Knopf oder einer Schleife im Nacken. Ich habe mich für den Rundhalsausschnitt entschieden und das Rückteil aus Viskosejersey genäht. Dadurch entfiel bei dieser Bluse auch die Teilung im Rückteil und der Verschluss im Nacken. Der Schnitt ist aber grundsätzlich für Webware konzipiert.

Vom Tragegefühl ist meine Maus total begeistert. Mal sehen, wie lange die Seide fleckenfrei bleibt. 😉

Ein Hauch von nichts auf der Haut…! Passt zu meinem zarten Kind :-).

Im nächsten Beitrag zeige ich euch dann mein Kleid. Wir sind quasi im Partnerlook…

Eine schöne Woche noch.

LG

Claudia

Schnitt: Basic Blusen-Shirt von kibadoo

Stoff: Seide und Viskosejersey vom Stoffmarkt

verlinkt bei: HoT

 

Cardigan als Blazer

Der neue Cardigan von lillesolwomen lässt sich hervorragend als Blazer tragen. Er sieht aus dem passenden Stoff elegant aus und ist zugleich sehr bequem.

Da ich nicht so gerne sportliche Sachen trage, habe ich beim Probenähen für den Cardigan etwas gezögert.  Aber dann sah ich diesen klassischen Stoff und daraufhin habe ich dann doch mitgenäht. Was für eine gute Entscheidung. Inzwischen habe ich sogar schon zwei Blazer 😊.

Dieser ist nach der ersten Probeversion genäht.  Er saß bei mir aber auch schon sehr gut. In der Endversion kann man nun zwischen schmaler und breiter umlaufender Blende wählen. Dies hier entspricht der breiten Blende, welche man am Kragen umklappen kann. Das gibt dem Cardigan den edlen Blazerlook.

Nun wünsche ich euch ganz viel Spaß mit dem neuen tollen Schnitt, den es bei Julia momentan zum Einführungspreis gibt. Für die „kleinen Damen“ gibt es diesen wunderbaren Schnitt übrigens auch. Mein Beispiel dazu zeige ich euch noch.
LG

Claudia

Schnitt: Cardigan No. 29 von lillesolwomen

Stoff: Nadelöhr

Verlinkt bei RUMS

Vivienne mit Herzausschnitt

Wie versprochen, zeige ich euch heute wieder etwas Genähtes.

Ich durfte wieder einmal für Elsterglück probenähen. Ein wunderbar weiblicher, figurbetonter Schnitt mit einem tollen Herzausschnitt.
Die Gummiraffungen machen das Shirt Vivienne zu etwas ganz Besonderem. Einen solchen Ausschnitt hatte ich vorher noch nie genäht.

In der Probenähgruppe ging es wirklich rund. Die meisten Probenäherinnen haben nämlich nicht nur ein Shirt genäht. Bei mir ist es aus Zeitmangel erstmal bei diesem einen geblieben, aber ich werde mir auch noch ein Kleid mit diesem Ausschnitt basteln. Das hat auch schon jemand getestet, sieht toll aus. Bei den dicken Schneeflocken von heute morgen mag zwar keiner an Sommergarderobe denken, aber es findet sich sicher bald Gelegenheit, das Shirt ausgiebig zu tragen.

Ihr bekommt den Schnitt dazu hier: https://de.dawanda.com/product/114399819-ebook-vivienne-schnittmuster-feminines-damenshirt

Meine Variante ist aus einem Stoff, den ich schon vor längerer Zeit mal auf dem Stoffmarkt gekauft habe.

 

Schnitt: Vivienne von Elsterglück

Stoff: Stoffmarkt

Ihr seht, dass es wirklich sehr figurbetont ist. Bei den Damen mit kleineren Größen sieht das noch ein bisschen schicker aus, wobei wir auch tolle Beispiele in ganz großen Größen hatten. Letztlich bleibt es doch Geschmacksache ;-). Zunehmen darf ich jedenfalls nicht, habe ich aber auch nicht vor ;-).

Liebe Grüße

Claudia

verlinkt bei: HoT